richtig entspannen

 

Entspannungstechniken

Hier findet Ihr ein paar Entspannungstechniken, die Euch helfen werden, den Alltag mit Eurer Familie locker anzugehen.

Autogenes Training

Das ist eine Methode, die in den 30er Jahren von Johannes Heinrich Schultz entwickelt wurde. Konzentriere dich auf dich und die Sätze, die du im Downloadbereich findest.

Progressive Muskelentspannung

Sie wurde von Edmund Jacobsen entwickelt und dreht sich um die progressive Muskelrelaxation, also das Anspannen und Entspannen der Muskulatur.

Meditative Verfahren

Yoga und andere Übungen mit einem spirituellen Background sind prima zur Entspannung geeignet. Die leichte Variante ist das Hata Yoga.

Hypnose

Die Hypnose ist ein Zustand veränderten Bewusstseins, ähnlich einem partiellen Schlaf.
Vielleicht denkst du dabei an die Hypnoseshows im Fernsehen, bei denen die Leute völlig bewusstlos sind und hinterher nicht wissen, was mit ihnen passiert ist. Das ist bei unserer Hypnose-Technik aber nicht gemeint. Bei uns geht es um eine besondere Form der intensiven Tiefenentspannung. Währenddessen bist du aber nicht von der Welt abgeschnitten. Du würdest merken, wenn du angesprochen wirst oder wenn es an der Tür klingelt. Zum Schluss der Übung wirst du hellwach und ausgeruht sein oder, je nach Übung, in einen angenehmen Schlaf hinübergleiten.

Meditation

Meditationen zielen auf die Stabilisierung des zentralen Nervensystems ab. Du wirst dich umso schneller in einer Stresssituation entspannen können, je öfter du die Übungen durchführst. Mir persönlich ist die progressive Muskelentspannung am liebsten.
Wenn sich die Abläufe der Übung erst einmal eingeprägt haben, kannst du jederzeit und überall eine kurze, aber effektive Entspannung herbeiführen.

Auf meiner Webseite kannst du dir kostenlos eine Übung zum Nachmachen herunterladen.

Damit kannst du in einfachen Schritten lernen, wie du Beschwerden lindern und Selbstkontrolle erreichen kannst. Es passiert während der Übung sehr viel in deinem Körper, wenn du es zulässt. Und das Zulassen ist auch schon das Einzige, das du üben musst. Damit es nicht so schwer fällt, habe ich eine kleine Traumgeschichte für dich in meinem Download. Genieße sie und lasse dich auf sie ein.

Du brauchst keine teuren Kurse, um stressfrei zu sein. Halte dich einfach nur an diese 5 Punkte:

  1. Suche einen ruhigen Ort auf, lege nach Geschmack etwas Wellnessmusik auf,

2. achte im Sitzen auf eine gerade Haltung,mit Bodenkontakt,

3. Hände locker an die Armlehne und möglichst den Kopf anlegen.

4. Wenn du liegen willst, achte auf eine weiche Unterlage und lege die Hände seitlich ab.

5. Auch eine Decke ist nützlich, damit du nicht frierst.